Secrid

Slimwallet Vintage

Farbe:

Sofort lieferbar. [Nur noch 1 Artikel auf Lager]

Versand morgen möglich!

44,90 €

59,90 € -25 %

Kostenloser Versand mit DHL

'Made in Holland' ist das Motto von Secrid, die ihre Produkte komplett im eigenen Land herstellen und sich zudem bei den Zulieferern fast nur auf Holland beschränken. So wird auch das Slimwallet Vintage in Handarbeit gefertigt und mit dem geschliffenen, gewachsten Rindleder versehen. Der Kern der Secrid Produkte ist stets der Cardprotector, dessen Mechanik patentiert ist und in dem bis zu sechs Karten Platz finden. Mit RFID-Schutz ausgestattet, kann zudem auch keiner Ihre Kartendaten auslesen.

EchtlederKartenfächer 6-10RFID-Schutz
  • einfach aufklappbares Kartenetui
  • ein Scheinfach
  • 2 lederne Kartenfächer mit Platz für bis zu 4 Karten
  • eingearbeiteter Cardprotector mit Platz für bis zu 6 Karten und mit patentiertem Mechanismus, der die Karten stufenweise ausgibt
  • Cardprotector ist mit RFID-Schutz ausgestattet
  • Seriennummer innen, dient als Echtheitszertifikat und zur Registrierung auf der Herstellerseite
  • aufgeklappt 14,5 cm breit

  • Maße: 10 x 6,5 x 1,5 cm (HxBxT)
  • Gewicht: 70 g
  • Material: geschliffenes, gewachstes Rindleder in Kombination mit Aluminium; innen: Rindleder und Aluminium

Radio Frequency Identification, kurz RFID, bezeichnet eine Technologie zum Abrufen der auf einem speziellen Chip gespeicherten Daten via Funk. Solche RFID-Chips kommen im neuen Personalausweis, in EC- und Kreditkarten, mitunter auch in Smartphones zum Einsatz und ermöglichen zum Beispiel bargeldloses Bezahlen ohne Unterschrift oder PIN-Eingabe. Durch eine für Funkwellen undurchlässige Beschichtung am Karten- oder Handyfach schützt dieses Produkt Ihre Daten vor dem unautorisierten Auslesen durch Dritte.

Die Produkte der Vintage Reihe von Secrid bestehen aus einem hochwertigen, anilingefärbtem Rindleder, dessen Oberfläche gewachst wurde. Unebenmäßigkeiten in der Farbgebung und Struktur sind bewusst eingesetzte Elemente des Produktdesigns. Mit dem Gebrauch der Börsen entsteht eine Patina.